Der Kaminofen - HAWB-Onlineshop

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ein Kaminofen, Cheminéeofen oder Schwedenofen

ist ein Ofen für fossile Brennstoffe, der frei vor oder neben dem Schornstein steht, und mit einem Ofenrohr an diesen angeschlossen ist. Er besitzt meist eine Feuerraumöffnung, die mit einer speziellen hitzebeständigen Glaskeramik den Blick auf das Feuer möglich macht. Diese Öfen werden meist aus Stahlblech gefertigt. Manche von ihnen besitzen auch eine Kachel oder Natursteinverkleidung. Diese Verkleidungen speichern dann schon einen Teil der Wärme wie bei einem Kachelofen. Im Natursteinbereich sind vor allem die Specksteinvarianten beliebt, da dem Speckstein eine hohe Wärmespeicherkapazität nachgesagt wird.

Der Kaminofen
Speichersteine für Kaminofen

Als Weiterentwicklung können manche Kaminöfen zusätzlich mit speziellen Speichersteinen ausgerüstet werden, um die in recht kurzer Zeit entstehende Wärmemenge wie in einem Wärmeakku zwischenzuspeichern und diese dann zeitversetzt abzugeben. Auch dabei gibt es verschiedenste Herangehensweisen der unterschiedlichen Ofenhersteller was die Speichermasse und die Positionierung dieser Speichersteine angeht. Die Positionierung dieser Speichersteine um das Rauchrohr herum und oberhalb des Feuerraumes scheint sich aber als optimalste Lösung abzuzeichnen.

Auch Systeme mit einem Wärmetauscher sorgen für einen besseren Wirkungsgrad, da die erzeugte Wärmeenergie nicht nur luftseitig sondern auch wasserseitig abgegeben wird. Dabei transportiert Wasser diese Wärme in einen Pufferspeicher, welcher diese dann zur Heizungsunterstützung oder Brauchwassererwärmung  verwendet. Somit kann bei richtiger Dimensionierung aller Elemente einer solchen Anlage (Leistung des Ofens, Größe und Art des Pufferspeichers) und Berücksichtigung aller Einflußfaktoren (Wärmebedarf und Größe des Hauses) mit einer Heizquelle der Wärmebedarf abgedeckt werden. Allerdings ist auch ein größerer technischer Aufwand zu betreiben, um eine solche Anlage optimal zu konfigurieren. (Strom für Umwälzpumpen und die Wasserseitige Anbindung)

Kaminofen wasserführend
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü