Ethanolkamine - HAWB-Onlineshop

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ethanol-Öfen

sind ideal, wenn die Faszination offenen Feuers gewünscht ist, ohne dass Schmutz oder Ruß das Vergnügen trüben, der Montage-Aufwand gering gehalten werden soll, kein Schornstein verfügbar ist oder Zeit und Muße für ein richtiges Holzfeuer fehlen. Auch bei vorhandenen Kaminen ist eine Nachrüstung möglich – Genehmigungen sind nicht notwendig, und bei einem Umzug nehmen Sie Ihren Ethanol-Ofen einfach mit.

Ethanol – ein hochwertiger Brennstoff

Im Inneren eines Ethanol-Ofens befindet sich die Feuerbox . Darauf liegen dekorative Keramikhölzer, die von natürlichen Holzscheiten kaum unterscheidbar sind. Und so funktioniert’s: Geben Sie in die Rille der Box ca. 1 cm Wasser und 2—3 Tropfen Duftstoff. In die Feuerbox geben Sie ebenfalls 1 cm Wasser und befüllen sie danach mit Ethanol, das anschließend mittels Zündhölzern entzündet wird. Ethanol ist ein hochwertiger, bei uns erhältlicher Brennstoff auf Ethanol-Basis. Beim Verbrennen entstehen weder Ruß, Rauch noch schädliche Abgase, sondern lediglich Wasserdampf und Kohlendioxid. Damit das Ethanol optimal verbrannt wird, empfiehlt es sich, zum Lüften zeitweilig ein Fenster zu kippen. Die Kosten sind ähnlich wie bei konventionellen Heizkaminen, Kosten für Schornstein und Schornsteinreinigung entfallen jedoch.

Hoher Erlebniswert – geringer Aufwand

Der Effekt, der durch das verbrennende Ethanol entsteht, ist von einem richtigen Kaminfeuer kaum zu unterscheiden. Auch hier kommen Sie in den Genuss eines kontinuierlich flackernden Feuers mit hohem Erlebniswert und gemütlicher Wärme – ohne dass Sie sich um neues Brennholz oder etwa das Wegschaffen von Asche kümmern müssten. Ein Ethanol-Ofen ist also eine echte Alternative für alle, die mit geringem Aufwand hohen repräsentativen Ausdruck

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü